MITMACHEN

Wie wir Kinder fit für’s Leben machen

Zum Kern der Ini­tia­tive gehören die gesun­dekids Aktio­nen. Mit vielfalti­gen Aktiv­itäten rund um Ernährung und Bewe­gung regen wir zum Umdenken und Verbessern an und geben Anstöße für weit­ere Aktiv­itäten. Denn Kinder, die bewusster essen und trinken und sich mehr bewe­gen, sind weniger krank und ler­nen besser.

Aktionen, die nachhaltig und vor Ort ansetzen

Wir wer­den dort aktiv, wo die Ini­tia­tive die beste Wirkung zeigt: im gewohn­ten Leben­sum­feld der Kinder, näm­lich in Kindergärten, Grund­schulen und in den 5. und 6. Klassen von weit­er­führen­den Schulen. Die gesun­dekids Aktio­nen find­en in direk­ter Zusam­me­nar­beit mit Lehrern, Erziehern, Eltern und auch Part­nern statt.

Persönlich, partnerschaftlich und motivierend

Alle Aktio­nen sollen nach­haltig wirken. Wir fördern daher die regelmäßige Wieder­hol­ung von Ernährungs- und Bewe­gung­spro­jek­ten, bis sie ein fes­ter Bestandteil im Kinder­garten- bzw. Schul­pro­gramm sind. Bei allen gesun­dekids Aktio­nen wer­den die Kinder und Jugendlichen pos­i­tiv und motivierend ange­sprochen. So entste­ht ein Dia­log, bei dem auch Eltern und Ange­hörige mitein­be­zo­gen werden.

gesundekids-Aktionen

Die fol­gen­den Aktion­s­mod­ule bilden den Kern der Maß­nah­men von gesun­dekids. Lesen Sie hier, wie sie mit eige­nen Pro­jek­ten teil­nehmen können

 AKTION TRINKBRUNNEN

PDF Baukas­ten „Trinkbrun­nen“
Baukas­ten Trinkbrun­nen final.pdf
PDF-Doku­ment [772.7 KB]

 

Trinkbrun­nen Spendentafel
Trinkbrun­nen Spendentafel.pdf
PDF-Doku­ment [94.6 KB]

 

Information_Durstspiegel

Infoblatt der Ini­tia­tive Durst­spiegel – gutes Wass­er macht Schule. Die Ini­tia­tive erstellt indi­vidu­elle Ver­sorgungskonzepte zum The­ma Trinkwass­er an Schulen.

 

Infor­ma­tio­nen BRI­TA-Trinkbrun­nen
BRITA Flyer_Rotary_Gesunde_Kids_2014_06_[…]
PDF-Doku­ment [600.4 KB]

 

Infor­ma­tio­nen AIR-WOLF Trinkbrun­nen Serie T
AIR-WOLF Kat­a­log 43 Trinkbrun­nen Serie T[…]
PDF-Doku­ment [237.1 KB]

Infor­ma­tio­nen AIR-WOLF Trinkbrun­nen Serie Lobo
AIR-WOLF Kat­a­log 43 Trinkbrun­nen Serie L[…]
PDF-Doku­ment [281.5 KB]

 

Stel­lung­nahme „Trinkbrun­nen an hes­sis­chen Schulen“
Stel­lung­nahme zu Trinkbrun­nen an hess. S[…]
PDF-Doku­ment [562.1 KB]

AKTION BROTGESICHTER

Baukas­ten „Brot-Gesichter“
Baukas­ten BrotGesichter.pdf
PDF-Doku­ment [783.6 KB]

AKTION BROTGESICHTER

Lebens­mit­tel-Liste pro Klasse
Lebens­mit­tel­liste pro Klasse NEU.pdf
PDF-Doku­ment [767.1 KB]

AKTION BROTGESICHTER

Uten­silien-Liste pro Klasse
Uten­silien-Liste pro Klasse NEU.pdf
PDF-Doku­ment [750.1 KB]

AKTION OBST SATT

Baukas­ten „Obst satt“
Baukas­ten Obst satt final.pdf
PDF-Doku­ment [775.5 KB]

AKTION BEWEGUNG

So wie gesunde Ernährung eine tra­gende Säule unser­er Aktiv­itäten ist, so gehört regelmäßige Bewe­gung bei den Kids zum fes­ten Pro­gramm von gesun­dekids. Ins­beson­dere die Pausen sind bestens geeignet, um die Kinder durch gezielte Übun­gen und geeignete Geräte eher spielerisch in Bewe­gung zu brin­gen. Das fördert nicht nur ihr Gesund­heit, son­dern macht sie fit fürs Ler­nen und Leben. Das fand auf dem gesun­dekids Fach- Kongress 2018 im Frank­furter Pal­men­garten so eine große Res­o­nanz, dass bish­er weit über 30 Schulen und Kitas bei uns nach geförderten Geräte-Paketen gefragt haben, 27 davon kon­nten wir Dank der Unter­stützung durch den Sparkassen Ver­band Hes­sen-Thürin­gen und die Rotary Clubs vor Ort mit Geräten beliefern.

In Zusam­me­nar­beit mit Sport­geräte-Her­stellern und Spon­soren wird gesun­dekids auch zukün­ftig möglichst viele Schulen und Kitas in die Lage ver­set­zen, ihren Kindern mehr Möglichkeit­en und Spaß an Bewe­gung zu bieten. Wenn Sie auch Inter­esse daran haben, dann bietet der ange­fügte Fly­er die entsprechen­den Infor­ma­tio­nen und den Kon­takt bei gesun­dekids, an den Sie sich wen­den können.

Das Bild zeigt beispiel­haft die Über­gabe der Bewe­gungs­geräte an die Theodor-Flied­ner Schule in Wies­baden durch den Rotary Club Wiesbaden.

Fly­er Bewe­gungs­geräte (Down­load PDF)

IM AUGUST / SEPTEMBER / OKTOBER

Der gesundekids Apfeltag

Ein Apfel am Tag macht unsere Kinder stark

Alles über den gesundekids Apfeltag

Alljährlich rufen wir alle Schulen auf, Äpfel zu sam­meln – zum Essen, Lagern oder Weit­er­ver­ar­beit­en. 

Und so geht’s:

• Pla­nen Sie rechtzeit­ig Ihren „gesun­dekids Apfelt­ag“ in Ihren Schul­ka­len­der ein.

• Nehmen Sie mit einem Streuob­st­wiesen-Besitzer, Obst­bauern oder Pri­vat­gartenbe­sitzer Kon­takt auf.

• Holen Sie vor der Sam­me­lak­tion die Genehmi­gung durch die jew­eili­gen Eigen­tümer ein.

• Melden Sie Ihren gesun­dekids Apfelt­ag bei uns an unter: schaper@gesundekids.de

• Senden Sie Fotos und/oder Berichte von Ihrem gesun­dekids Apfelt­ag (z. B. Pflück­ak­tion, gesam­melte Äpfel, gepresster Apfel­saft) zur Veröf­fentlichung auf der gesun­dekids Home­page an: schaper@gesundekids.de

• Senden Sie Fotos und/oder Berichte von Ihrem gesun­dekids Apfelt­ag (z. B. Pflück­ak­tion, gesam­melte Äpfel, gepresster Apfel­saft) zur Veröf­fentlichung auf der gesun­dekids Home­page an: schaper@gesundekids.de

Die ersten 20 Schulen, die Berichte und/oder Fotos von ihrem gesun­dekids Apfelt­ag ein­gere­icht haben, erhal­ten eine Unter­stützung in Höhe von 100 €.

Gelungene Beispiele zum gesundekids Apfeltag

Bilder und Berichte von Schulen und Kindergärten zum…

… Apfelt­ag 2019

… Apfelt­ag 2018

Aktionsbeispiele

Die fol­gen­den Aktion­s­mod­ule bilden den Kern der Maß­nah­men von gesun­dekids. Lesen Sie hier, wie sie mit eige­nen Pro­jek­ten teil­nehmen können

Aktionsbeispiele Trinkbrunnen

Wass­er trinken kann Spaß machen, wenn das Wass­er aus einem Trinkbrun­nen kommt. Dafür spendet gesun­dekids in enger Abstim­mung mit dem Schul- und Gesund­heit­samt einen Wasser­trinkbrun­nen für Kindergärten und Schulen. Es gibt unter­schiedliche Trinkbrun­nen­mod­elle, die alle direkt an die Hausin­stal­la­tion angeschlossen sind. Mehr Infos unter Baukas­ten Trinkbrunnen.

Johannes-Maaß-Schule, Wies­baden

  • 15.04.2014
  • Rotary Club Wies­baden-Nas­sau/Dis­trikt 1820
  • 320 Schüler/innen

 

 

 

Wern­er-von-Siemens-Schule, Wiesbaden

  • alle Rotary Clubs Wiesbaden/Distrikt 1820

 

 

 

 

Land­schul­heim Stein­müh­le Marburg

  • Juli 2014
  • Rotary Club Marburg/Distrikt 1820
  • 160 Schüler/innen
Aktionsbeispiele Brotgesichter

Aus­ge­wogen Essen macht Freude, wenn man gesunde Lebens­mit­tel spielerisch ken­nen­lernt, z.B. bei der Zubere­itung von Pausen­brot-Gesichtern gemein­sam mit den Lehrern und Eltern in Schulk­lassen und Kindergärten oder bei öffentlichen Ver­anstal­tun­gen. Unter dem Mot­to „Bunt und gesund” spendet gesun­dekids die Lebens­mit­tel und hil­ft bei der Zubereitung.

Grund­schule Schel­men­graben, Wies­baden
14.06.2012; 14.05.2014
Rotary Club Wies­baden-Nas­sau
240 Schüler/innen

 

 

 

Frei­herr-von-Stein-Schule, Duden­hofen
17.9.2014; 20.03.2013; 18.08.2011
Rotary Club Rodgau
290 Schüler/innen

 

 

 

 

 

 

Jahn­schule, Wies­baden
Gesun­dekids-Ral­lye vor dem Staat­sthe­ater Wies­baden
03.07.2013
Alle Rotary Clubs Wies­baden
210 Schüler/innen

Aktionsbeispiele Obst satt

Es wird mehr Obst gegessen, wenn es kosten­los zur Ver­fü­gung ste­ht. Dafür spendet gesun­dekids ein­er Schule oder einem Kinder­garten wöchentlich frisches Obst, das von einem Obst­bauern oder Lebens­mit­tel­händler je nach Sai­son, aus der Region angeliefert wird.

Her­rmann-Ehlers-Schule, Wies­baden
07.12.2010
Rotary Club Wiesbaden/Distrikt 1820

 

 

 

 

 

Alexan­der-von-Hum­boldt-Schule, Eschwege
11.10.2014
Rotary Club Eschwege

 

 

 

 

Cuno-Raabe-Schule, Ful­da
Novem­ber 2012
Rotary Club Ful­da
350 Schüler/innen

 

 

 

 

 

Limess­chule, Wehrheim
17.09.2014
Grund­schule
Rotary Club Saal­burg Taunus

Aktionsbeispiele Bewegung

Laufwet­tbe­werb mit Grund­schulen
RC Biedenkopf

 

 

 

 

 

„Fahrrad-Hin­ter­land­tour” über 35 Kilo­me­ter
mit 11 Grund­schulen
RC Biedenkopf, 1.000 Teilnehmer

 

 

 

 

 

Spiele rund um den Ball
Grund­schule Innen­stadt, Rüs­selsheim
Rotary Club Rüs­selsheim-Main­spitze
20 Kinder der Klassen­stufe 2 bis 4 erhal­ten jede Woche 2 Stun­den Ball­sportun­ter­richt mit Sportlehrer Felix Ham­mer. Er bietet jede Woche eine neue Ball­sportart an, von Fußball über Hand­ball bis Vol­ley­ball, Brennball und Völkerball.

AKTION “OBST SATT”

Es wird mehr Obst gegessen, wenn es kosten­los zur Ver­fü­gung ste­ht. Dafür spendet gesun­dekids ein­er Schule oder einem Kinder­garten wöchentlich frisches Obst, das von einem Obst­bauern oder Lebens­mit­tel­händler je nach Sai­son, aus der Region angeliefert wird.

Her­rmann-Ehlers-Schule, Wies­baden
07.12.2010
Rotary Club Wiesbaden/Distrikt 1820

 

 

 

 

 

Alexan­der-von-Hum­boldt-Schule, Eschwege
11.10.2014
Rotary Club Eschwege

 

 

 

 

Cuno-Raabe-Schule, Ful­da
Novem­ber 2012
Rotary Club Ful­da
350 Schüler/innen

 

 

 

 

 

Limess­chule, Wehrheim
17.09.2014
Grund­schule
Rotary Club Saal­burg Taunus

Gesundheitsbotschafter

Gesund­heits­botschafter sind Schüler aus den Klassen 7–11, die als Mul­ti­p­lika­toren für Gesund­heits­förderung in Schulen agieren. Sie pla­nen und führen konkrete gesund­heits­fördernde Pro­jek­te an ihrer eige­nen Schule durch, z.B. den „Bewegten Vor­mit­tag“. Für diese Aktion spendet gesun­dekids Bewe­gungs­geräte (z.B. Wave­boards, Pezzibälle, Terrabände, Swing­sticks, Wack­el­bret­ter) und unter­stütz den Gesund­heit­stag an der Schule.

Ziel ist es, die Schule durch die Aktio­nen der Gesund­heits­botschafter „gesün­der“ zu gestalten.

 

Fly­er „Aus­bil­dung Gesund­heits­botschafter“
Fly­er-Aus­bil­dung-Gesund­heits­botschafter.[…]
PDF-Doku­ment [62.1 KB]

Mit der „Ideen­börse“ stellt gesun­dekids eine Plat­tform bere­it, auf der alle neuen und bere­its durchge­führten Aktion­sid­een gesam­melt wer­den, um als Anre­gung für eigene Aktiv­itäten zu dienen.

Hand­out Ideen­börse   PDF-Doku­ment [124.0 KB]

Mit der Ideen­börse stellt gesun­dekids eine Plat­tform bere­it, auf der alle neuen und bere­its durchge­führten Aktion­sid­een gesam­melt wer­den, um als Anre­gung für eigene Aktiv­itäten zu dienen. 

Mehr dazu find­en Sie hier

1. Ernährung
  • Die Stiftung/Installation von Wasser­trinkbrun­nen zur Ver­min­derung des Kon­sums von Soft­drinks, dem Dick­mach­er Num­mer 1
  • Wöchentliche Obstliefer­ung für Kitas und Schulen von einem Obst­bauern aus der Region
  • Obstpflück­en auf Streuob­st­wiesen und Bevor­ratung für Schulen, Apfel­saft­pressen, Obst­feste etc.
  • Aufk­lärung wer­den­der Müt­ter über das Ver­hal­ten vor und während der Schwanger­schaft mit­tels Geburtshelfer und Hebammen
  • gesun­des Kochen mit Starköchen (Mirko Reeh aus dem Fernse­hen), Kochen mit „Tafel“-Besuchern
  • Ernährungs­führerschein – ist ein fer­tig aus­gear­beit­etes Unter­richt­skonzept für die dritte Klasse, bei dem der prak­tis­che Umgang mit Lebens­mit­teln und Küchengeräten im Mit­telpunkt ste­ht. www.ernährungsführerschein.de
  • Werk­statt Ernährung – ist ein Pro­jekt rund ums Essen und Trinken für die 5. und 6. Klasse aller Schul­for­men, bei dem das gemein­same Kochen, Aus­pro­bieren und Sam­meln von Erfahrun­gen im Vorder­grund steht
  • Unter­stützung bei der Ein­rich­tung ein­er Schulküche für Kochunter­richt in Grund­schulen u. weit­er­führen­den Schulen
2. Bewegung
  • Bewe­gungs-Ral­lye, mit ver­schiede­nen Sta­tio­nen zu Ernährung und Bewe­gung, u.a. mit promi­nen­ten Sportlern/Teams
  • Aufstellen/renovieren von Sport­geräten auf Schul­höfen, Spielplätzen etc.
  • Laufwet­tbe­werbe mit Sieger-Urkun­den an Schulen
  • Rad­touren organ­isieren, Rad­wege aus­bauen, Hinterlandtour
  • Ori­en­tierungsläufe an Schulen
  • Spiele rund um den Ball im Nachmittagsunterricht
  • Fußball­turnier mit Kindergärten und Grundschulen
  • Teil­nahme am Fam­i­lien­sport­fest mit Seil­hüpfen, gesun­den Drinks und Snacks
3. Beratung und Aufklärung
  • Informationsveranstaltungen/Diskussionsrunden mit Experten (z.B. anlässlich von Gesund­heit­sta­gen, gesun­dekids Fachkongress)
  • nfo-/Un­ter­richts­ma­te­r­i­al verteilen, aufhän­gen und ausle­gen (www.aid.de) und gesun­dekids Materialien
  • mpel-Mem­o­ry, Ernährungspyra­mide für Schulkinder spenden www.aid.de
  • OK Apfel­box­en verteilen